Anträge an die Versammlung #341

Durchführung einer Konferenz zum Thema Integration/Inklusion am 14.15. Januar durch die Fraktion

Added by Fabio Reinhardt over 2 years ago. Updated 5 months ago.

Status:angenommen & erledigt Start date:12.12.2011
Priority:Normal Due date:
Assignee:Daniela Scherler % Done:

100%

Category:-
Target version:-
Antragssteller: Abstimmung Philipp:Ja
Abstimmung Andreas: Abstimmung Christopher:Ja
Abstimmung Martin: Abstimmung Simon K.:
Abstimmung Fabio:Ja Abstimmung Simon W.:
Abstimmung Heiko:Ja Abstimmung Wolfram:
Abstimmung Susanne: Abstimmung Oliver:Ja
Abstimmung Alex M.: Abstimmung Gerwald:
Abstimmung Alex S.: Protokoll:
Abstimmung Pavel: Umlaufbeschluss:Ja

Description

Antragstext

Die Frakion möge beschließen: Im Namen und auf Kosten der Fraktion findet am 14. und 15. Januar ein Inklusions- und Integrationsworkshop statt. Der Workshop soll der Vorbereitung der politischen Arbeit der Fraktion in diesen Politikbereichen dienen. Es werden interessierte Parteimitglieder und Außerenstehende eingeladen. Insgesamt sollen rund 100 Menschen teilnehmen. Da das Abgeordnetenhaus an Sonntagen keine Räume zur Verfügung stellt, soll für den 15. Januar ein externer Ort gebucht werden. Die Kosten hierfür sind durch geschickte Tagungsortwahl minimal zu halten und sollen 3200€ keinesfalls überschreiten.

Begründung

Integrationspolitik ist ein hochkomplexes Feld mit unglaublich vielen Partikularinteressen. Da die im Grundsatzprogramm der Partei ausformulierten Positionen der Berliner Piraten dazu nicht detailreich genug sind, um auf dieser Grundlage solide integrationspolitische Arbeit im Abgeordnetenhaus zu leisten, braucht es weiterer Diskussion und Ausformulierung. Als zusätzliches Mittel zu den bereits bestehenden Mitteln (Parteitag, Squad, LQFB, Fraktion) soll es daher eine Konferenz geben, die sich explizit ein ganzes Wochenende aus Piraten mit dem Thema Integration (Schwerpunkt Migration) befasst. Dazu sollen Mitglieder der Partei und Externe eingeladen. Zur effizienten Durchführung ist es sinnvoll es gewisses Budget zur Verfügung zu haben. Diese Veranstaltung wurde schon mehrfach angekündigt. Es existiert jedoch noch kein Beschluss dazu. Durch den Beschluss kann die Geschäftsstelle selbst aktiv zur Unterstützung der Konferenz durch organisatorische Tätigkeiten aktiv werden. Kostenpunkte sind neben Räumen für Sonntag: Minimale Beköstigung und Getränke, Einladung von Referenten und Technik.

Abrechnung Integrations.. 13.-15.1.2012.pdf - Abrechnung Kosten Integrationsveranstaltung (52.3 kB) Katja Dathe, 25.11.2013 19:02

History

#1 Updated by Christopher Lauer over 2 years ago

Ich habe folgende Fragen, bevor ich zustimme oder ablehne:

1. Wer ist für die logistische Organisation des Workshops verantwortlich? 2. Wer ist für die inhaltliche Organisation des Workshops verantwortlich? 3. Wie hoch sollen die Gesamtkosten für die Veranstaltung sein?

Gruß,

Christopher

#2 Updated by Fabio Reinhardt over 2 years ago

Zu Ihren Fragen antworte ich ;-)

1. Wer ist für die logistische Organisation des Workshops verantwortlich? Da es durh den Beschluss der Fraktion zu einer Fraktionsveranstaltung wird, wäre grundsätzlich die Geschäftsstelle der Fraktion verantwortlich. Mein Mitarbeiter und ich werden diese aber bei allem was anfällt so gut es geht unterstützen. 2. Wer ist für die inhaltliche Organisation des Workshops verantwortlich? Die inhaltliche Konzeption entsteht aus einer Zusammenarbeit des Squad Integration mit dem Cluster II und mir. Die letztendlichen Entscheidungen bei strittigen Punkten würden aber - da es eine Fraktionsveranstaltung ist - bei der Fraktion liegen. Infos dazu finden sich auch bereits hier: http://wiki.piratenpartei.de/BE:Squads/Integrationspolitik/Migration 3. Wie hoch sollen die Gesamtkosten für die Veranstaltung sein? Die Gesamtkosten sollen 3200 € nicht übersteigen. Allerdings könnte es auch noch bedeutend günstiger werden, da es für die Raummiete bereits ein Angebot im Bereich 100-200€ gab mit günstigen Snack- und Getränkeangeboten. Wir achten darauf, etwas günstiges zu finden, würden aber gerne ein bisschen Spielraum zum Planen haben.

#3 Updated by Christopher Lauer over 2 years ago

  • Abstimmung Christopher set to Ja

#4 Updated by Heiko Herberg over 2 years ago

  • Abstimmung Heiko set to Ja

#5 Updated by Philipp Magalski over 2 years ago

  • Abstimmung Philipp set to Ja

#6 Updated by Oliver Höfinghoff over 2 years ago

  • Abstimmung Oliver set to Ja

#7 Updated by Fabio Reinhardt over 2 years ago

  • Status changed from offen to angenommen
  • 13.12. Der Antrag wurde auf der Fraktionssitzung angenommen. Der Prozess wird in diesem Ticket weitergeführt.

#8 Updated by Daniela Scherler over 2 years ago

  • Status changed from angenommen to angenommen & erledigt
  • % Done changed from 0 to 100

#9 Updated by Katja Dathe 5 months ago

Im Anhang ist nun die Abrechnung der Kosten der Veranstaltung zu finden. (So weit diese Identifizierbar waren)

Also available in: Atom PDF