Anträge an die Versammlung #82

Besetzung von Ausschüssen und Aufteilung in Cluster

Added by Fabio Reinhardt over 2 years ago. Updated over 2 years ago.

Status:zurückgezogen Start date:07.11.2011
Priority:Normal Due date:
Assignee:- % Done:

0%

Category:-
Target version:-
Antragssteller:Fabio Reinhardt Abstimmung Philipp:
Abstimmung Andreas: Abstimmung Christopher:
Abstimmung Martin: Abstimmung Simon K.:
Abstimmung Fabio: Abstimmung Simon W.:
Abstimmung Heiko: Abstimmung Wolfram:
Abstimmung Susanne: Abstimmung Oliver:
Abstimmung Alex M.: Abstimmung Gerwald:
Abstimmung Alex S.: Protokoll:
Abstimmung Pavel: Umlaufbeschluss:

Description

Die Fraktion möge beschließen:

Auf der Fraktionssitzung am 8.11. werden alle der Piratenfraktion zustehenden Ausschusssitze so verteilt als wenn sich zur 17. Legislaturperiode nichts ändern würde. Dasselbe gilt für die Sprecherpositionen. Diese Aufteilung ist provisorisch. Der gesamte Prozess wird komplett wiederholt, sobald die Ausschüsse und die Ausschusssitzansprüche der 17. Legislaturperiode klar sind.

Die Fraktion untergliedert sich für ihre thematische Arbeit in 4 Arbeitscluster, wie im Pad "Arbeitsorganisation" ( http://fraktion.piratenpad.de/Arbeitsorganisation ) beschrieben. Jeder AGH-Ausschuss wird einem bestimmten Cluster zugeteilt. Jedes Fraktionsmitglied ist dann seinen Ausschussmitgliedschaften entsprechend automatisch Mitglied in den jeweiligen Clustern. Jedes Fraktionsmitglied, das in mehreren Clustern ist, wählt für sich einen Schwerpunktcluster.

Die Cluster organisieren sich selbst. Sie unterteilen die anfallende Arbeit und die Zuständigkeiten und wählen einen oder mehrere Ansprechpartner. Diese müssen in diesem Cluster ihr Schwerpunktcluster haben. Sie sind zuständig für - Abhalten der Cluster-Meetings (in der Plenarzeit mind. alle 2 Wochen) - Koordination und Kommunikation mit den Squads der Partei - Kommunikation mit dem Fraktionsvorstand - Koordination der Ansprechpartner für die jeweiligen NGOs, Initiativen usw. - Inhaltlische Vorbereitung der Fraktionsvorbereitungen zusammen mit dem Fraktionsvorstand

History

#1 Updated by Alexander Morlang over 2 years ago

Ich habe folgendes auch ins Pad geschrieben und weise auch an dieser Stelle noch einmal darauf hin:

Bemerkung Cluster: Ich halte Idee von Clustern für durchaus sinnvoll, allerdings die Zusammenstellung und die Art der Zusammenstellung für eine Katastrophe: 1) die Cluster bilden die Strukturen der anderen Parteien ab. Genau genommen die gemeinsamen Fehler der anderen zusammengerechnet. Genau diese Strukturen, in denen Themen wir Informations- und Kommunikationstechnik, Technologie und Forschung nichts miteinander zu tun haben und von Datenschutz komplett getrennt sind haben die Piraten möglich gemacht.

Jetzt die Strukturen der Anderen an dieser inhaltlichen Stelle zu kopieren ist der Weg in die Hölle.

Wir sind zunehmend mit Themen beschäftigt, die sich durch viele Ausschüsse ziehen, das ist ein Kernmerkmal von netzpolitischen Themen.

So schön die Idee klingen mag, so falsch ist sie auch.

Interessanterweise war der Workshop, in dem das erarbeitet wurde nur eine Vorstellung eines festen Konzeptes, offensichtliche Fehler wurden konsequent ignoriert und Anregungen nicht aufgenommen.

Mit dieser Aufteilung werde wir uns im Weg stehen und haben wenig Chancen, besser zu arbeiten als die etablierten.

Auch die vorauseilende Implementierung im redmine ist ein Desaster, welches diese Katastrophe noch weiter zementiert.

#2 Updated by Susanne Graf over 2 years ago

  • Status changed from offen to Geschlossen

#3 Updated by Susanne Graf over 2 years ago

  • Status changed from Geschlossen to offen

#4 Updated by Susanne Graf over 2 years ago

  • Status changed from offen to zurückgezogen

Also available in: Atom PDF